direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Prof. Dr.-Ing. Dietrich Naunin

Lupe

Ehemaliger Leiter des Fachgebietes Allgemeine Elektrotechnik und Systemelektronik

Das Fachgebiet trauert um Prof. Dr.-Ing. Naunin Mit Betroffenheit erfuhren wir vom Tode von Prof. Dr.-Ing. habil. Dietrich Naunin.

Prof. Dr. Naunin wurde 1972 zum Professor an der Technischen Universität berufen. Er vertrat das Fachgebiet Elektronik und Allgemeine Elektrotechnik. Prof. Dr. Naunin erlangte durch Buchveröffentlichungen, zahlreiche wissenschaftliche Zeitschriften- und Tagungsbeiträge einen hohen Grad an internationaler Bekanntheit, insbesondere auf dem Gebiet der elektrischen Straßenfahrzeuge. Inneruniversitär wirkte er viele Jahre als Geschäftsführender Direktor des Instituts für Elektronik und als Vorsitzender der Gemeinsamen Kommission für das Amt des Studienrates mit beruflicher Fachrichtung (GKSt). Während seiner Zeit als Dekan des Fachbereichs Elektrotechnik engagierte er sich besonders in der Studienreform. Die Technische Universität Berlin verliert mit Herrn Prof. Dr. Naunin einen weit über seine Pensionierung am 31. März 2003 hinaus engagierten Lehrer und Förderer des wissenschaftlichen Nachwuchses. Die Technische Universität Berlin wird ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Forschung

  • Nichtlineare Modellierung und Real-Time-Regelung von Energiesystemen
  • Untersuchungen und Entwicklungen von Fuzzy- und Neuro-Fuzzy-Regelungen bei Servoantrieben mit Drehfeldmaschinen
  • Speicherprogrammierbare Steuerungen in Automatisierungssystemen
  • Steuerung von Antriebssystemen in Elektrofahrzeugen
  • Entwicklung von Batteriemanagementsystemen Ladezustandsbestimmung von Batterie
  • Testen von Batterien

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe