direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

ALL-AWAY

Reimplementierung eines Klassikers

Projektziel

Ziel war die Implementierung eines Spieleklassikers auf dem NetX-Controller, der einen OnBoard-Grafikcontroller mitbringt. Außerdem sollte ein Eingabecontroller, ähnlich dem von der "Wii"-Spielekonsole bekannten, entworfen werden.

In der ersten Ausbaustufe sollte der Klassiker Pong implementiert werden. Dabei wurde nicht wie beim Klassiker auf Farben verzichtet, da der NetX einen RGB-Grafikcontroller mitbringt, der in unserem Projekt mit einem 640x480 Pixel Display ausgestattet ist. Ein weiteres Highlight ist der 16bit Stereo-Sound.

Konzept

Zur Realisierung des Projektes wurde ein einfaches Spiel benötigt, in welchen man eine Spiel-Steuerung übernehmen kann. Geplant war ursprünglich die Programmierung des Spieles ”Pong“, da dieses Spiel sehr viele Möglichkeiten der Modifikation bietet. Im Laufe der Programmierung war es allerdings möglich, das Spiel soweit auszuweiten, dass man sogar Blöcke ’abschießen’ konnte, die dann verschwunden sind. Folglich war das Spiel ”All-Away“ geboren.

Im Gegensatz zur klassischen AlleyWay Variante, bei der der Schläger nur auf einer vertikalen Bahn am unter Bildschirmrand sich bewegen kann, kann der Schläger sich hier in einem bestimmten Bereich völlig frei in zwei Richtungsebenen (x und y) bewegen. Die Spielfläche wurde ebenfalls verändert.

Zur Steuerung des Spiels realisierten wir einen Joystick, der in der Lage ist, schnurlos über eine Funkverbindung mit der Konsole zu kommunizieren. Die Bewegung wird vom Joystick über Beschleunigungssensoren ausgemacht und zum NetX übertragen.

Hier ein kurzes Video, das noch während der Entwicklungsphase aufgenommen wurde. Ein aktuelles Video der Endversion folgt in Kürze.

Abschlussbericht

Den Abschlußbericht zum Projekt können Sie hier herunterladen (PDF, 4,4 MB).

Teilnehmer

  • Janis Döbler
  • Clemens Helfmeier
  • Steven Herrschaft
  • Neels Hofmeyr
  • Marco Lehmann
  • Serkan Önel
  • Antti Thiede
  • Cornelius Wefelscheid
  • Tilman Wekel
  • Betreuer: Manuel Borchers

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe