direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Audionetzwerk

Audioverteilung im ganzen Haus

Projektziel

Auf Grundlage von NetX-Starterboards wurde ein Audiostreaming-System entwickelt, das Audioinhalte von einer analogen Quelle oder einer SD-Karte über ein Ethernet-Netzwerk zu einem Lautsprecher oder einer Visualisierungseinheit schickt.Im Groben gibt es drei verschiedene Arten von Geräten im Netz, die alle verschiedene Aufgaben erfüllen. Jedes Gerät besteht aus einem NetX-Board und je nach Aufgabe daran angeschlossenen Erweiterungen.

Konzept

Lupe

Die Quellen nehmen Audiodaten von einer Audioquelle entgegen und senden sie als Datenframes über das Netzwerk. Die Audiodaten können zum Beispiel von einer SDKarte stammen, die an das NetX-Board angeschlossen wird. In diesem Fall liegen sie bereits in digitaler Form vor und brauchen nur minimal aufbereitet werden. Es kann theoretisch beliebig viele Quellen in einem Netzwerk geben.

Die Senken nehmen Audiodaten in Form von Datenframes aus dem Netzwerk entgegen und geben diese auf einem Ausgabegerät aus. Das kann ein Lautsprecher oder eine Reihe von LEDs sein, die das Frequenzspektrum des übertragenen Signals visualisieren. Senken können ebenfalls beliebig oft im Netzwerk vorkommen.

Zur Ansteuerung von Quellen und Senken wird genau eine Steuerungseinheit in das Netzwerk eingebunden. Mit dieser ist es möglich Verbindungen festzulegen und Quellen zu steuern. Sind zwei Geräte miteinander verbunden werden diese so konfiguriert, dass Audiodaten von der Quelle zur Senke fließen.

Zu einer Verbindung zwischen zwei Geräten gehören immer genau eine Quelle und eine Senke. Eine Quelle kann mit mehreren Senken verbunden werden, zum Beispiel mit mehreren Lautsprechern oder einem Lautsprecher und einer Visualisierungeinheit. Eine Senke kann allerdings nur Verbindung zu einer Quelle haben. Wollte man mehrere Quellen pro Senke zulassen, wären die einzelnen ankommenden Audiostreams zu einem einzigen zu vereinen.

Abschlussbericht und Video

Den Abschlußbericht zum Projekt können Sie hier (PDF, 2,8 MB) herunterladen. Ein Video, bei dem das Audionetzwerk in AKtion gezeigt wird, findet man hier.

Teilnehmer

  • Bülent Erik
  • Mathias Fritz
  • Christopher Leiste
  • Jonas Pfeil
  • Norbert Raehse
  • Hannes Rinke
  • Gleb Sternharz
  • Betreuer: Manuel Borchers

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe