TU Berlin

FG Elektronik und medizinische SignalverarbeitungPraktikum Digitale Systeme

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Praktikum Digitale Systeme

0430 L 390 4 SWS Projekt

Studiengang

  • Elektrotechnik MSc -  Wahlpflichtfach 
  • Technische Informatik MSc -  Wahlpflichtfach
  • Elektrotechnik Lehramt - Wahlpflichtfach

Aktuelles im Sommersemester 2022

Das Praktikum Digitale Systeme (Mikrocontroller Labor) findet im Sommersemester 2022 voraussichtlich im digitalen Format (remote/online) statt.

 

Voranmeldung im Sekretariat EN 3 ausschließlich per Email: info@emsp.tu-berlin.de

Gruppeneinteilung in der ersten Vorlesungswoche Dienstag, den 19.04.2022 um 10:00 online (Link wird die Woche davor per Mail zugeschickt). Gruppeneinteilung und Festlegung Wochentag/Uhrzeit des Projektes finden während dieser Einführungsveranstaltung statt. Teilnahme am Einführungstermin ist obligatorisch.

Veranstaltung

Mikrocontroller als "Computer auf dem Chip" gewinnen zunehmend an Bedeutung, weil sie aufgrund ihrer hohen Systemintegration den Aufwand an zusätzlicher Hardware gering halten und somit kostengünstige Lösungen erlauben.
Mikrocontroller (MCU) werden in sogenannten Embedded-Control-Anwendungen eingesetzt, z.B. zur Steuerung eines Laserdruckers oder in der Robotik.
In der Veranstaltung "Praktikum Digitale Systeme" werden Projekte auf Basis der Mikrocontrollers MSP430 von TI bzw. LPC2148 von NXP angeboten. Optional können auch andere Controller Verwendung finden.

Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.
Eine Übersicht alter Projekte auf Basis des NetX-Prozessor finden Sie hier.

Die Veranstaltung MC-Labor ermöglicht:

  • Die Durchführung einer eigenen Projektidee
  • ein vertieftes Verständnis von Mikroprozessorsystemen durch
    hardwarenahes Programmieren in C, C++ und Assembler
  • das Kennenlernen eines Industriestandard-Mikrocontrollers
  • das Arbeiten mit dem zugehörigen Entwicklungssystem
  • die Hardwareentwicklung von Mikroprozessorperipherie
    (u.a. Eagle Schaltplan- und Layoutentwurf z.B. für den Anschluss externer Sensoren)
  • Das Arbeiten in einem Team von 5 bis 8 Studenten
  • das praktische Aufbringen der ausgewählten Bauteile auf die selbstentwickelten Platinen und die Inbetriebname/Test der entstandenen Baugruppen
    (ein SMD-Lötplatz und verschiedene Mixed-Mode-Oszilloskope sind verfügbar)
  • Üben der eigenen Präsentations- und Dokumentationstechnik am Ende des Projektes

Termin

Die Platzvergabe und Terminfindung wird online im Einführungstermin Di 19.04.2022 10h durchgeführt.


Informationen zum Einteilungstermin finden Sie hier...

Design-Rule-Check für Platinenlayouts mit Eagle

SMD-DRC-Download

THT-DRC-Download

 (rechte Maustaste --> Ziel Speichern unter auswählen)

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe